Sie befinden sich hier: Home  ›  Produkte  ›  MTB-TransTirol

MTB-TransTirol

Fun Bike 52 - TransTirol – Alpenüberquerung von Lermoos nach Riva
Der Alpencross ist eine Genusstour für sportliche Mountainbiker mit guter Kondition. Schotterwege, Waldauffahrten, Panoramawege, Militärstraßen (Grenzkamm) und endlose Downhills und Trails kennzeichnen diese Transalp-Trasse.
Die erste Etappe führt über das Geistal und die Moseralm nach Seefeld. Trail bis nach Zirl. Dann auf Radweg und kupiertem Gelände bis Mieders. Am zweiten Tag von Mieders nach Maria Waldrast und weiter nach Matrei. Über Sattelberg und die Grenzstraßen nach Gossensass und Sterzing. Der dritte Tag ist der einfachste: über das Penserjoch nach Sarnthein, teils auf Asphalt, wer mag, findet aber auch Trails vor. Die vierte Etappe führt über Windlahn auf den Ritten und über eine technische Abfahrt endlos runter nach Bozen. Dann durch den Montigglerwald nach Tramin. Tag fünf hat es in sich: über Buchholz und Salurn ins Val di Non und auf Schotterwegen bis Andalo und Molveno. Die letzte Etappe erweckt Erwartungshaltungen: am Molvenosee entlang in die Schlucht Moline auf auf Feldwegen nach Villa Banale. Nach Vigo Lomaso durch das breite Val Lomasone und rauf auf die Anhöhe von San Pietro. Über Tenno und teils schmalem Steig runter nach Riva.
1. Etappe Lermoos (A) – Mieders (A) 72 km 1.700 Hm
2. Etappe Mieders (A) – Sterzing (I) 60 km 2.240 Hm
3. Etappe Sterzing (I) – Sarnthein (I) 54 km 1.340 Hm
4. Etappe Sarnthein (I) – Tramin (I) 68 km 1.433 Hm
5. Etappe Tramin (I) – Molveno (I) 67 km 2.138 Hm
6. Etappe Molveno (I) – Riva (I) 52 km 1.180 Hm
Insgesamt 373 km und 10.031 Höhenmeter in 6 Etappen individuell zu befahren. Alle Infos für den Cross sind enthalten: Kompass Karten, road-book, Höhenprofile und Hinweise zu den Ortschaften und ihren Besonderheiten.

Booklet mit 6 Tagesetappen, topografischen Karten, road books, Höhenprofil, Bodenbeschaffenheit, Charakteristik.
 
zurück